Deutsch (Deutschland) en-US
Deutsch (Deutschland) en-US

Frühe Bildung in Kindergarten und Grundschule

Ziel dieser Teilstudie ist der Aufbau einer Längsschnittkohorte, die mit Vierjährigen im Kindergarten startet. Es werden umfangreiche, theoriegeleitete Erhebungen mit den Kindern (als Zielpersonen), ihren Eltern, Erzieherinnen und Erziehern sowie den Leiterinnen und Leitern des besuchten Kindergartens, später mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern und den Leiterinnen und Leitern der besuchten Grundschule durchgeführt. Mit den daraus gewonnen Daten können Bildungsprozesse, Bildungsverläufe und Kompetenzentwicklung beschrieben und analysiert werden.

Leitende Forschungsfragen dieser Teilstudie des NEPS beziehen sich auf:

  • die Kompetenzentwicklung und Bildungsverläufe in dieser Altersgruppe,
  • die Lernumwelten Kindergarten, Grundschule und Familie sowie Lerngelegenheiten in non-formalen/informellen Settings,
  • den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule und die damit zusammenhängenden Bildungsentscheidungen,
  • das Ausmaß und die Bedeutung sozialer und ethnischer Disparitäten in Kindergarten und Grundschule und
  • frühe Bildungsrenditen.

Startkohorte Kindergarten

Datenveröffentlichungsplan

Zeitplan der regulären NEPS-Datenveröffentlichungen bis Ende 2017
Mehr Informationen (external)