Deutsch (Deutschland) en-US

Zeitplan und Auswahlverfahren

Bis 30. September 2020

Einreichung einer Kurzskizze zum Vorhaben (max. 3 Seiten) mit Informationen zu:

  • Forschungsbedarf: Motivation und explizite Fragestellung sowie theoretischer Hintergrund, Literatur

  • Inhaltlicher und methodischer Bezug zum NEPS (Spezifikation der Kohorte(n), ggf. Design insbesondere Taktung bei Panelitems) bei gleichzeitiger Darstellung des Zusatznutzens/Abgrenzung zu Vorhandenem

  • Hinweise zu Operationalisierung und Qualitätssicherung, Beispielitems (sofern noch nicht vorliegend: Hinweise zum geplanten Vorgehen zur Qualitätssicherung)

  • Nachweis der fachlichen Expertise der Bewerbenden mit Bezug auf das Forschungsfeld

Auswahl - Stufe 1: Sichtung auf methodische Machbarkeit durch ein NEPS-CfM Gremium am LIfBi und Prüfung der Notwendigkeit weiterer Pretests; Identifikation des möglichen Feldes; ggf. Rücksprache mit Einreichenden

Bis 14. Oktober 2020

Rückmeldung des NEPS-CfM Gremiums und Bitte um Erarbeitung des konkreten Vorschlags nach positivem Ergebnis

Bis 15. Januar 2021

Einreichung einer ausführlichen Skizze zum Vorhaben (5-10 Seiten), aufbauend auf der Kurzskizze, ergänzt um:

  • Ausgearbeiteten Vorschlag zu den Items

  • Nachweis der wissenschaftlichen Qualität der Items

Auswahl - Stufe 2: Experten-Rating durch die Mitglieder der NEPS-Jahresversammlung

Bis 26. Februar 2021

Finale Entscheidung durch das Direktorium des LIfBi, basierend auf einer Empfehlung der Jahresversammlung des NEPS-Netzwerks

Implementierung in die NEPS-Prozesse: Beginn der Integration der Items in das Erhebungsprogramm je nach Startkohorte bis zu 10 Monaten vor dem Feldstart; die Erhebungsphase variiert zwischen 3 und 6 Monaten; die aufbereiteten Daten des Scientific-Use-Files stehen spätestens 18 Monate nach Feldende zur Verfügung


Leibniz-Institut für
Bildungsverläufe e.V. (LIfBi)
Wilhelmsplatz 3
96047 Bamberg