Deutsch (Deutschland) en-US
Deutsch (Deutschland) en-US

Dr.  Michael  Grüttner

Profile Avatar
Adresse:
Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
Lange Laube  12
30159   Hannover
Kontakt:
Telefon:

Ausgewählte Publikationen

<p>Berg, J., Grüttner, M., & Baker, S. (2022). Durable supports for refugees in higher education through resisting short-termism and organisational memory loss: illustrative cases from Australia and Germany. Journal of Higher Education Policy and Management (online first).</p><p>Grüttner, M., & Schröder, S. (2022). Zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Studienfachwahl von geflüchteten Studieninteressierten in der Studienvorbereitung. In H. Bremer & A. Lange-Vester (Hrsg.), Entwicklungen im Feld der Hochschule – Grundlegende Perspektiven, Steuerungen, Übergänge und Ungleichheiten (S. 261-276). Weinheim: Beltz Juventa.</p><p>Grüttner, M., Beigang, S., Berg, J., Schröder, S. & Kleimann, B. (2021). Responsivität deutscher Hochschulen in der postmigrantischen Gesellschaft: Am Beispiel des Hochschulzugangs für Geflüchtete. Zeitschrift für Diversitätsforschung und –management, 21(2), 191-196.</p><p>Grüttner, M., Schröder, S., & Berg, J. (2021). University applicants from refugee backgrounds and intention to drop out from pre-study programs: a mixed methods studie. Social Inclusion, 9(3).</p><p>Berg, J., Grüttner, M., Otto, C., & Schröder, S. (2021). Übergänge von Geflüchteten aus der Studienvorbereitung. Erfolg ist auch eine Frage der Perspektive (DZHW Brief 3|2021). Hannover: DZHW.</p><p>Berg, J., Grüttner, M., & Streitwieser, B. (Hsrg.) (2021). Refugees in Higher Education: Questioning the Notion of Integration (Reihe: Higher Education Research and Science Studies Bd. 3). Wiesbaden: Springer VS.</p><p>Netz, N., & Grüttner, M. (2021). Does the effect of studying abroad on labour income vary by graduates’ social origin? Evidence from Germany. Higher Education, 82(6), 1195-1217.</p><p>Grüttner, M., Schröder, S., Berg, J., Otto, C., & Laska, O. (2020). Geflüchtete in der Studienvorbereitung - Individuelle, soziale und institutionelle Faktoren beeinflussen den Erfolg (DZHW Brief 7|2020). Hannover: DZHW.</p><p>Grüttner, M., Schröder, S., & Berg, J. (2020). Erfolgserwartung und Abbruchneigung bei internationalen Studieninteressierten und Geflüchteten in der Studienvorbereitung. In M. Jungbauer-Gans & A. Gottburgsen (Hrsg.), Migration, Mobilität und soziale Ungleichheit in der Hochschulbildung (Reihe: Higher Education Research and Science Studies Bd. 2), Wiesbaden: Springer VS. S. 169-196.</p><p>Grüttner, M. (2019). Social inclusion and wellbeing of prospective students from refugee backgrounds in Germany. Student Success, 10(3).</p><p>Schröder, S., Grüttner, M., Berg, J. (2019). Study preparation for refugees in German ‘Studienkollegs’ – Interpretative patterns of access, life-wide (language) learning and performance. Widening Participation and Lifelong Learning, 21(2).</p><p>Grüttner, M., Schröder, S., Berg, J., & Otto, C. (2018). Refugees on Their Way to German Higher Education: A Capabilities and Engagements Perspective on Aspirations, Challenges and Support. Global Education Review, 5(4).</p><p>Grüttner, M., Schröder, S., Berg, J., & Otto, C. (2018). Die Situation von Geflüchteten in der Studienvorbereitung. Erste Einsichten aus dem Projekt WeGe (DZHW Brief 5|2018). Hannover: DZHW.</p><p>Berg, J., Grüttner, M., & Schröder, S. (2018): Zwischen Befähigung und Stigmatisierung? Die Situation von Geflüchteten beim Hochschulzugang und im Studium. Ein internationaler Forschungsüberblick, Z’Flucht - Zeitschrift für Flucht- und Flüchtlingsforschung, 2(1), 3-36.</p><p>Carstensen, J., & Grüttner, M. (2018). Nicht-monetäre Bildungserträge und soziale Ungleichheit. Sozialer Fortschritt – Unabhängige Zeitschrift für Sozialpolitik, 67(4), 229-248.</p><p>Grüttner, M. (2018). Essstörungen bei Schülerinnen. Bildungs- und Migrationshintergrund, leistungsorientiertes Klassenklima und leistungsbezogener Schulstress. Das Gesundheitswesen 80(S01), 5-11.</p><p>Grüttner, M. (2017). Recht und institutionelle Regelwerke in der Perspektive der pragmatischen Soziologie der Konventionen. Soziologische Revue, 40(4), 539-546.</p><p>Grüttner, M. (2016). Informelle Pflege, Arbeitslosigkeit und soziale Exklusion: Kumulierende oder kompensierende Risiken? Sozialer Fortschritt – Unabhängige Zeitschrift für Sozialpolitik, 65(12), S. 290-297.</p><p>Grüttner, M., Moczall, A., & Wolff, J. (2016). Sanktionen im aktivierenden Arbeitsmarktregime und soziale Exklusion. Eine quantitative Analyse. Soziale Welt – Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis, 67(1), S. 67-90.</p><p>Bernhard, S., Evers, K., & Grüttner, M. (2015). Der Gründungszuschuss nach seiner gesetzlichen Neuregelung: Die Folgen des Kurswechsels. IAB-Kurzbericht, 21|2015, Nürnberg.</p><p>Bernhard, S., & Grüttner, M. (2015). Der Gründungszuschuss nach der Reform. Eine qualitative Implementationsstudie zur Umsetzung der Reform in den Agenturen. IAB-Forschungsbericht, 04|2015, Nürnberg.</p><p>Grüttner, M. (2015). Soziologie der Konventionen und Implementationsforschung. Die Gründungsförderung der Arbeitsagenturen als Anwendungsfall. In: Knoll, L. (Hrsg.), Konventionen und Organisationen (S. 249-274). Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften.</p><p>Grüttner, M. (2013). Zur Bedeutung von Konventionen in der Arbeitsverwaltung. Die Vergabepraxis des Gründungszuschusses. Reihe: IAB-Bibliothek 342, Bielefeld: W. Bertelsmann.</p><p>Grüttner, M. (2013). Über das schwierige Verhältnis von Ökonomie der Konventionen und Neoinstitutionalismus. Forum Qualitative Sozialforschung, 14(2), Art. 15.</p><p>Hohmeyer, K., Kopf, E., Fiebig, M., & Grüttner, M. (2012). Pflegetätigkeiten von Personen in Haushalten mit Arbeitslosengeld-II-Bezug. Eine deskriptive Betrachtung. IAB-Forschungsbericht, 10|2012, Nürnberg.</p>

Drittmittelprojekte

<p>Abgschlossen: Wegen von Geflüchteten an deutsche Hochschulen (WeGe), BMBF Förderlinie Studienerfolg und Studienabbruch, 2017-2020.</p>

Eigenes Profil bearbeiten