Deutsch (Deutschland) en-US

Neuigkeitenarchiv

Neuer Scientific-Use-File der Startkohorte 6 (Version 8.0.0) veröffentlicht

13.10.2017
Für die NEPS Startkohorte 6 - Erwachsene - sind ab sofort die Daten der neuen Version 8.0.0 für wissenschaftliche Analysezwecke verfügbar.
(mehr)

Den Einzelfall im Blick – Kennzahlen als Ziel

12.10.2017
David Osher und Sanjay Arora (AIR) waren vom 9. bis 11. Oktober zu Konsultationen am LIfBi.
(mehr)
Vizepräsident David Osher (AIR, 3. von links) und Senior Data Scientist Sanjay Arora (AIR, 5. von rechts) mit Mitgliedern der Leitungsebene des  Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (LIfBi)

Publikationspreis im Rahmen der 2. Internationalen NEPS-Konferenz verliehen

11.10.2017
Als herausragender wissenschaftlicher Beitrag auf Basis der Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) wurde die Arbeit von Dr. Fabian Ochsenfeld mit dem NEPS-Publikationspreis geehrt.
(mehr)
Die Preisträger Dr. Fabian Ochsenfeld (2. v. l.) und Frank Goßmann mit Prof. Dr. Cordula Artelt (Abteilungsleiterin der Abteilung 1, LIfBi) und Dr. Christian Aßmann (Abteilungsleiter der Abteilung 3, LIfBi)

LIfBi dankt den Koryphäen der Ungleichheitsforschung Prof. Erikson und Prof. Müller

04.10.2017
Am 27. und 28. September 2017 fand die 4. Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (LIfBi) in Bamberg statt.
(mehr)
Die ausscheidenden Beiratsmitglieder Prof. Dr. Dr. h.c. Robert Erikson (links) und Prof. Dr. Dres. h.c. Walter Müller (rechts) erhielten ein Bild aus dem NEPS-Malwettbewerb 2015 als Dank für ihre langjährige wissenschaftliche Begleitung des NEPS und des LIfBi.

Emotionale Stabilität und ein gutes Ausdrucksvermögen steigern die Chancen bei der Jobsuche nach Arbeitslosigkeit

28.09.2017
Viele Menschen wissen aus Erfahrung, dass neben guten Zeugnissen oder einschlägiger Arbeitserfahrung auch eine angenehme Persönlichkeit oder ein intelligentes Auftreten einen Einfluss auf den Erfolg bei der Jobsuche haben. Dr. Timo Gnambs vom Leibniz-Institut für Bildungsverläufe setzt nun in einer Untersuchung individuelle Merkmale ins Verhältnis dazu, wie lange Erwachsene auf Jobsuche sind, bis sie Erfolg haben. Die Studie zeigt, dass emotionale Stabilität und ein gutes Ausdrucksvermögen die Jobsuche tatsächlich erleichtern und damit auch Phasen ungewollter Arbeitslosigkeit verkürzen.
(mehr)

Wenn Antworten über den Daumen gepeilt sind: Die Auswertung von Schätzwerten in Befragungen

21.09.2017
In der Erhebungswelle 2009/2010 des Nationalen Bildungspanels (NEPS) beantworteten etwa 70 % der befragten Erwachsenen die Frage nach ihrem Verdienst mit einem ungefähren Schätzwert – ein Phänomen, das auch in anderen Befragungen nicht selten vorkommt. Diese Verzerrung der wahren Einkommensverteilung wirkt sich negativ auf die Genauigkeit der statistischen Auswertungen und damit verbundene Schlussfolgerungen aus. Dr. Sabine Zinn und Dr. Ariane Würbach vom Leibniz-Institut für Bildungsverläufe entwickelten nun ein statistisches Modell, das auch bei nicht zufällig gerundeten Werten immer noch zuverlässige Aussagen zur wahren Einkommensverteilung erlaubt.
(mehr)

Trauer um Prof. Dr. Volker Stocké

28.08.2017
Prof. Dr. Volker Stocké ist unerwartet im Alter von 51 Jahren verstorben.
(mehr)

Neuer Scientific-Use-File der Startkohorte 1 (Version 4.0.0) verfügbar

10.08.2017
Für die NEPS Startkohorte 1 - Neugeborene - ist ab sofort die neue Datenversion 4.0.0 für wissenschaftliche Analysezwecke erhältlich.
(mehr)

Programm der 2. Internationalen NEPS-Konferenz veröffentlicht

05.08.2017
Die 2. Internationale NEPS-Konferenz am 05./06. Oktober 2017 in Bamberg versammelt insgesamt 24 Vorträge und 15 Posterpräsentationen. Ergänzt wird das Konferenzprogramm unter anderem durch eine Keynote Lecture und die Verleihung des diesjährigen NEPS-Publikationspreises.
(mehr)

Summer School des DFG geförderten Schwerpunktprogrammes 1646 „Education as a Lifelong Process. Analyzing Data of the National Educational Panel Study (NEPS)”

04.08.2017
Auch in diesem Jahr wurde in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Bildungsverläufe eine Summer School für die Mitglieder des DFG geförderten Schwerpunktprogrammes (SPP) 1646 „Education as a Lifelong Process“ sowie für weitere interessierte (Nachwuchs-)Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler angeboten.
(mehr)

Sechster Workshop „Analysis of Incomplete Data“ mit Schwerpunkt auf Strategien für öffentliche Datenprovider

24.07.2017
Am 19. Juli 2017 fand am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe der sechste Workshop „Analysis of Incomplete Data“ („Analyse unvollständiger Daten“) statt. Der Workshop zeichnete verschiedene Strategien nach, welche öffentliche Datenprovider bei Bereitstellung von Werkzeugen zur Imputation fehlender Werte verfolgen. Diese Werkzeuge können – je nach Ansatz – während oder vor der Durchführung einer Datenauswertung durch die Datennutzerinnen und -nutzer angewendet werden.
(mehr)

Feierlicher Abschied von Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach

03.07.2017
Mit einem gemeinsamen Festakt in der Aula der Universität verabschiedeten das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) und die Otto-Friedrich-Universität Bamberg den ehemaligen Institutsdirektor und Inhaber des Lehrstuhls für Elementar- und Familienpädagogik in den Ruhestand.
(mehr)

Neuer Scientific-Use-File der Startkohorte 5 (Version 9.0.0) verfügbar

23.06.2017
Für die NEPS Startkohorte 5 - Studierende - ist ab sofort die neue Datenversion 9.0.0 für wissenschaftliche Analysezwecke erhältlich.
(mehr)

Kontexteffekte? Kommt drauf an! Gastvortrag zu räumlichen Kontexteffekten an Übergängen im Bildungsverlauf

22.06.2017
Dr. Katarina Weßling von der Universität zu Köln referierte zum Zusammenhang von Kontextmerkmalen und Übergängen in die Sekundarstufe, Ausbildung bzw. ins Studium und in den Arbeitsmarkt.
(mehr)
Dr. Katarina Weßling referierte am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) zu Kontexteffekten an Übergängen im Bildungsverlauf.

Einreichung von Beiträgen für NEPS-Konferenz und Nominierungen für Publikationspreis noch bis 30. Juni 2017 möglich

18.06.2017

Die Frist zur Einreichung von Vorschlägen für Vorträge und Posterpräsentationen auf der 2. Internationalen NEPS-Konferenz endet am 30. Juni 2017. Willkommen sind empirische Beiträge aus allen Disziplinen, die auf den Daten des Nationalen Bildungspanels basieren. Weitere Informationen bieten die Konferenz-Webseite und der "Call for Papers".

https://www.neps-data.de/de-de/neps-conference2017

(mehr)

Registrierung für 2. Internationale NEPS-Konferenz ab sofort möglich

03.06.2017

Das Online-Formular zur Anmeldung für die diesjährige internationale NEPS-Konferenz am ist freigeschaltet. Interessenten können sich ab sofort für die Teilnahme an der Veranstaltung registrieren.

https://www.neps-data.de/de-de/neps-conference2017/registration.aspx

(mehr)

Neuer Scientific-Use-File der Startkohorte 4 (Version 9.0.0) verfügbar

03.06.2017

Für die NEPS Startkohorte 4 - Klasse 9 - ist ab sofort die neue Datenversion 9.0.0 für wissenschaftliche Analysezwecke erhältlich.

(mehr)

Studie zum Übergang Ausbildung – Beruf: Verlaufen Biografien in Krisenzeiten anders?

02.06.2017
Der typische Übergang von der Schule in den Beruf steht auch in Krisenzeiten bei Schulabsolventinnen und -absolventen hoch im Kurs.
(mehr)

Von der Realschule an die Uni? Dr. Oliver Winkler über Aufstiege im deutschen Schulsystem

12.04.2017
Im Rahmen der Mitarbeit des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (LIfBi) am Bildungsbericht 2018 konnte Dr. Oliver Winkler (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) als Experte für Auf- und Abstiege im Schulverlauf für einen Gastvortrag gewonnen werden. Am 7. April 2017 referierte er zum Thema „Nachträgliche Bildung im Lebenslauf. Sequenzmusteranalysen zum Nachholen des Abiturs bei Realschulabsolventen”.
(mehr)
Dr. Oliver Winkler referierte am LIfBi über Aufstiege im deutschen Schulsystem.

Neuer Scientific-Use-File der NEPS-Startkohorte 3 (Version 6.0.0) ab sofort verfügbar

21.03.2017
Für die NEPS Startkohorte 3 - Klasse 5 - steht ab sofort die Datenversion 6.0.0 (doi:10.5157/NEPS:SC3:6.0.0) für wissenschaftliche Analysezwecke zur Verfügung.
(mehr)
Seite 1  von  2 Erste vorherige [1] 2 nächste Letzte