Deutsch (Deutschland) en-US

Neuigkeitenarchiv

Neues Datenangebot NEPS-SC6-ADIAB verfügbar: Verknüpfung von Surveydaten der Startkohorte Erwachsene mit administrativen Daten des IAB

24.05.2018
Mit der Anreicherung der Befragungs- und Kompetenzdaten der NEPS-Studienteilnehmenden der Erwachsenenkohorte um administrative Daten aus den sog. Integrierten Erwerbsbiografien des IAB steht interessierten Forscherinnen und Forschern ab sofort ein neues und innovatives Datenprodukt für wissenschaftliche Analysen zur Verfügung.
(mehr)

Update für Scientific-Use-File der Startkohorte 4 (Klasse 9) veröffentlicht

15.05.2018
Für die NEPS-Startkohorte 4 steht ab sofort ein Update der Daten als Version 9.1.1 für wissenschaftliche Analysezwecke zur Verfügung.
(mehr)

Neuer Scientific-Use-File der Startkohorte 1 (Neugeborene) veröffentlicht

08.05.2018
Für die NEPS-Startkohorte 1 stehen ab sofort die neuen Daten der Version 5.0.0 für wissenschaftliche Analysezwecke zur Verfügung.
(mehr)

Ankündigung der 3. Internationalen NEPS-Konferenz

02.05.2018

Am 22./23. November 2018 findet am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe die 3. Internationale NEPS-Konferenz statt. Beitragsvorschläge aus allen Bereichen der empirischen Bildungsforschung können ab sofort eingereicht werden.

(mehr)

Projekte LIFETRACK und SEED am LIfBi gestartet

20.04.2018
Im Januar 2018 starteten am LIfBi zwei neue Projekte: Die Forschungsprojekte SEED und LIFETRACK sind Teil des europäischen Forschungsprogramms „Dynamics of Inequality Across the Life Course“ (DIAL).
(mehr)

Neuer Scientific-Use-File der Startkohorte 5 (Studierende) veröffentlicht

19.04.2018
Für die NEPS-Startkohorte 5 stehen ab sofort die neuen Daten der Version 10.0.0 für wissenschaftliche Analysezwecke zur Verfügung.
(mehr)

Neue Interimsdirektorin am LIfBi

03.04.2018
Zum 1. April 2018 übernahm Prof. Dr. Sabine Weinert die Position der Interimsdirektorin des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe und damit auch die Leitung der NEPS-Studie „Bildungsverläufe in Deutschland“. Sie folgt Prof. Dr. Sandra Buchholz, die dem Institut in einer dynamischen Entwicklungsphase nach dem Ausscheiden von Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach vorstand.
(mehr)
Prof. Dr. Sandra Buchholz (rechts) übergibt symbolisch den Staffelstab an Prof. Dr. Sabine Weinert (links).

Updates für die Scientific-Use-Files der Startkohorte 2 (Kindergarten) und der Startkohorte 3 (Klasse 5) veröffentlicht

07.03.2018
Für die NEPS-Startkohorten 2 und 3 stehen ab sofort Updates der Daten als Version 6.0.1 bzw. 7.0.1 für wissenschaftliche Analysezwecke zur Verfügung.
(mehr)

5. NEPS-Jahresversammlung

23.02.2018
Am 19. Februar 2018 tagte die NEPS-Jahresversammlung zum fünften Mal in Bamberg. Im Fokus der Sitzung stand neben der Neuwahl des Vorsitzes und stellvertretenden Vorsitzes der NEPS-Jahresversammlung sowie der Mitglieder des NEPS-Netzwerkausschusses auch der Bericht der Interimsdirektorin, Prof. Dr. Sandra Buchholz.
(mehr)

Mit Netz und doppeltem Boden: Ausbildungsabschluss hilft nach Studienabbruch

19.02.2018
Junge Menschen mit Ausbildungsabschluss haben nach einem Studienabbruch einen Vorteil beim Berufseinstieg: Zwei Drittel der Befragten der Erwachsenenkohorte des Nationalen Bildungspanels (NEPS) fanden innerhalb eines Jahres eine stabile Arbeitsstelle. Bei Studienabbrecherinnen und -abbrechern ohne vorangegangene Berufsausbildung hatte nur etwa jeder Fünfte innerhalb eines Jahres nach der Exmatrikulation Erfolg. Auf die berufliche Position nach dem Berufseinstieg hatte das Vorhandensein eines Ausbildungsabschlusses aber keinen Einfluss.
(mehr)

Das FDZ-LIfBi im bildungsserverBlog

06.02.2018
Dr. Daniel Fuß, Leiter des FDZ-LIfBi, im Interview über das Datenangebot des Nationalen Bildungspanels (NEPS), die Aufgaben des Forschungsdatenzentrums und zukünftige Herausforderungen
(mehr)

Erste deutsche Repräsentativerhebung unter Jugendlichen: Computerspiele haben kaum Einfluss auf die geistige Leistungsfähigkeit

22.01.2018
Jugendliche, die viel und gerne Computerspiele spielen, verdummen – Stichwort „Digitale Demenz“. Dieser populären Annahme entgegen stehen Studien, nach denen Computerspielerinnen und -spieler eine schnellere Auffassungsgabe haben und komplexe Probleme besser lösen können. Beide Annahmen konnten Wissenschaftler in einer neuen Studie anhand von Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) nicht bestätigen. Sie fanden keinen bedeutsamen positiven oder negativen Zusammenhang zwischen der Zeit, die 15-jährige mit Computerspielen verbringen, und ihrer geistigen Leistungsfähigkeit.
(mehr)

Update für Scientific-Use-File der Zusatzstudie Baden-Württemberg (Version 3.2.0) veröffentlicht

15.01.2018
Für die NEPS-Zusatzstudie Baden-Württemberg ist ab sofort ein Update der Daten als Version 3.2.0 für wissenschaftliche Analysezwecke verfügbar.
(mehr)

NEPSforum gestartet: Eine neue Plattform für den Austausch rund um die NEPS-Daten

09.01.2018
Zu Beginn des neuen Jahres startete das Forschungsdatenzentrum des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (FDZ-LIfBi) ein neues Serviceangebot. Mit dem NEPSforum steht allen Interessierten ab sofort eine Online-Diskussionsplattform für Fragen, Antworten und Kommentare rund um die Daten des Nationale Bildungspanel (NEPS) zur Verfügung.
(mehr)
Seite 1  von  1 Erste vorherige [1] nächste Letzte