Deutsch (Deutschland) en-US

Neuigkeitenarchiv

Gemeinsam eine forschungsfreundliche Dateninfrastruktur aufbauen: KonsortSWD in der NFDI gefördert

26.06.2020
Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern (GWK) hat heute beschlossen, das Konsortium für die Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften (KonsortSWD) als eines von neun Gründungskonsortien der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) zu fördern.
(mehr)

NEPS-Daten im 8. Nationalen Bildungsbericht zeigen: Der Bildungsweg ist immer noch von der sozialen Herkunft abhängig

23.06.2020
Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) hat in Kooperation mit dem DIPF | Leibniz Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, dem Deutschen Jugendinstitut (DJI), dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW), dem Soziologischen Forschungsinstitut an der Universität Göttingen (SOFI), dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) und den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder (Destatis, StaLä) den 8. Nationalen Bildungsbericht „Bildung in Deutschland 2020“ fertiggestellt, der am 23.06.2020 vorgestellt wurde. Ein besonderes Anliegen des Bildungsberichts ist die Darstellung von Verläufen, Risikofaktoren und Gelingensbedingungen von Bildung, wodurch sich auch Erkenntnisse über Bildungsergebnisse und -erträge gewinnen lassen. Im aktuellen Bericht wurde in verstärktem Maße mit längsschnittlichen Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) gearbeitet, das am LIfBi beheimatet ist und das von einem deutschlandweiten Netzwerk seit rund zehn Jahren durchgeführt wird. Beispiele für NEPS-Befunde im aktuellen Bildungsbericht sind die folgenden sieben Ergebnisse.
(mehr)

FDZ erweitert NEPS-Serviceangebot um Video-Tutorials

05.06.2020

Ab sofort finden Interessierte auf unserer Webseite zwei Video-Tutorials zur Einführung in das Erhebungsdesign des Nationalen Bildungspanels und zur Erläuterung der Datenstruktur der angebotenen Scientific-Use-Files.

(mehr)

Plausible Values für Kompetenzdaten der NEPS-Startkohorten 5 und 6 verfügbar

04.06.2020

Mit dem aktuellen Scientific-Use-File der Startkohorte 5 (Studierende, Version 14.0.0) wurden für die Hauptdomänen der Kompetenzdaten erstmalig Plausible Values (PV) veröffentlicht. Für die Startkohorte 6 (Erwachsene, Version 11.0.0) folgt ein analoges Datenangebot in Kürze. Für weitere Startkohorten befindet sich die Anreichung der Daten um Plausible Values in Vorbereitung. Parallel zu den bereitgestellten PV-Variablen bietet das frei verfügbare R-Paket „NEPSscaling“ die Möglichkeit, für eigene Analysezwecke selbständig geeignete Plausible Values zu erzeugen.

(external) Weiterführende Informationen unter „Übersichten und Hilfen“

(mehr)

Größte Langzeit-Bildungsstudie startet Befragungen zu Corona-Auswirkungen auf Bildungsbiografien

03.06.2020

Im Rahmen des Nationalen Bildungspanels (NEPS – National Educational Panel Study), der größten Langzeit-Bildungsstudie in Deutschland, werden derzeit alle Teilnehmenden anlässlich der Corona-Pandemie befragt. In der aktuellen wie auch allen zukünftigen Befragungen werden die Auswirkungen auf den Schul-, Arbeits- und Familienalltag aufgrund der Corona-Pandemie untersucht. Damit können sowohl rückblickend Unterschiede für den Umgang mit der Krise wie auch Langzeitfolgen für Bildungsbiografien in Deutschland erforscht werden.
 

(mehr)

Neuer Scientific-Use-File der Startkohorte 5 (Studierende) veröffentlicht

27.05.2020

Für die NEPS-Startkohorte 5 stehen ab sofort die neuen Daten der Version 14.0.0 für wissenschaftliche Analysezwecke zur Verfügung.

(mehr)

Neue Version für verknüpftes Datenangebot NEPS-SC6-ADIAB verfügbar

28.04.2020

Eine neue Version des erstmals im April 2018 veröffentlichten Datenpakets „Erhebungsdaten der Erwachsenenkohorte des Nationalen Bildungspanels (NEPS-SC6) verknüpft mit administrativen Daten des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (ADIAB)“ ist ab sofort verfügbar. Die aktualisierte Version enthält zum einen administrative Daten von 1975 bis 2017, wodurch dieser Datenbestand um zwei Jahre erweitert wird. Zum anderen reichen die Erhebungsdaten der NEPS-Startkohorte 6 nun bis einschließlich der zehnten Welle. Beteiligte an Projekten mit bereits bestehendem Datennutzungsvertrag für NEPS-SC6-ADIAB können beim Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB-FDZ) formlos ein Update beantragen.

(external) Weiterführende Informationen auf der Webseite des IAB-FDZ

(mehr)

5. Internationale NEPS-Konferenz für 7. und 8. Dezember 2020 in Bamberg geplant

20.04.2020

Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) hofft auf eine Normalisierung der Lage im Zuge der Coronakrise in der zweiten Jahreshälfte und plant, seine Reihe internationaler Tagungen mit der 5. NEPS-Konferenz am 7. und 8. Dezember 2020 in Bamberg fortzusetzen. Ab sofort können Beiträge für Vortrags- und Posterpräsentationen zu allen Themenfeldern der empirischen Bildungsforschung eingereicht werden. Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Konferenzwebseite und dem dort verfügbaren „Call for Papers“.

(external) Zur Konferenzwebseite

(mehr)

Bildungsforschung in Zeiten der Corona-Krise: LIfBi plant zusätzliche Befragung in allen NEPS-Kohorten

02.04.2020

Welche Auswirkungen hat die Coronakrise auf die Bildungsverläufe? Wie funktionieren der Schul- und Arbeitsalltag, und welche Änderungen bringt Covid-19 für das Alltagsleben mit sich? Zu diesem aktuellen Anlass wird derzeit eine kurze Befragung der Teilnehmenden des Nationalen Bildungspanels (NEPS) in allen sechs Startkohorten vorbereitet. Die Befragung startet im Mai und wird online durchgeführt.

(mehr)
Photo by CDC on Unsplash

Statistische Methoden entwickeln und anwenden – Christian Aßmann zum Professor für Survey Statistik und Datenanalyse ernannt

31.03.2020

Seit mehr als zehn Jahren ist er dem Nationalen Bildungspanel (NEPS) verbunden, seit 2016 leitet er die Abteilung „Forschungsdatenzentrum und Methodenentwicklung“ am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) kommissarisch. Nun wurde Prof. Dr. Christian Aßmann an den Lehrstuhl für Survey Statistik und Datenanalyse an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg berufen.

(mehr)
© LIfBi / Thomas Riese

LIfBi erweitert Datenangebot: BiLO-Daten stehen ab sofort zur Verfügung

31.03.2020

Wie spielen Bildung und Raum zusammen? Dieser Frage ging das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) am Beispiel Oberfrankens nach. Nun hat es die Daten des Projekts „BiLO“ der wissenschaftlichen Gemeinschaft kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ergänzt wird die Datenbasis durch ein umfangreiches Dokumentations- und Informationsangebot zur „BildungsLandschaft Oberfranken“. Damit können Forschende Fragen nach dem Zusammenhang von individuellen Bildungsentscheidungen und wahrgenommenen Bildungsangeboten untersuchen.

(mehr)

Corona-Pandemie wirkt sich auf aktuelle Erhebungen aus

20.03.2020

Als Schutzmaßnahme vor der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus sind Anfang der Woche die Datenerhebungen im Rahmen des Nationalen Bildungspanels (NEPS) und der Flüchtlingsstudie ReGES zum Teil unterbrochen worden.

(mehr)

Neuer Scientific-Use-File der Startkohorte 1 (Neugeborene) veröffentlicht

28.02.2020

Für die NEPS-Startkohorte 1 stehen ab sofort die neuen Daten der Version 7.0.0 für wissenschaftliche Analysezwecke zur Verfügung.

(mehr)

Neuer Scientific-Use-File der Startkohorte 5 (Studierende) veröffentlicht

14.02.2020

Für die NEPS-Startkohorte 5 stehen ab sofort die neuen Daten der Version 13.0.0 für wissenschaftliche Analysezwecke zur Verfügung.

(mehr)

Update für Scientific-Use-File der Startkohorte 2 (Kindergarten) veröffentlicht

27.01.2020

Für die NEPS-Startkohorte 2 steht ab sofort ein Update der Daten als Version 8.0.1 für wissenschaftliche Analysezwecke zur Verfügung.

(mehr)

Newsletter „LIfBi data No. 6“ veröffentlicht

10.01.2020

Mit dem aktuellen „LIfBi data“ wünscht das FDZ ein gutes und erfolgreiches Jahr 2020. Der Newsletter enthält Informationen zum diesjährigen Schulungsprogramm, zu neuen Datenangeboten, zur Auswertung des NEPS User Survey 2019, zur Entwicklung der NEPS-Datennutzung sowie zu ausgewählten Neuerscheinungen auf NEPS-Datenbasis. Zudem bietet er einen Rückblick auf die letzte NEPS-Konferenz mit der Verleihung der Preise für die beste Publikation und das beste Konferenzposter. Über die Webseite kann man sich jederzeit für den halbjährlich versandten Newsletter an- bzw. abmelden.

Newsletter „LIfBi data No. 6“ (PDF)

Anmeldung/Abmeldung “LIfBi data

Seite 1  von  1 Erste vorherige [1] nächste Letzte