Deutsch (Deutschland) en-US

Zugang zu den NEPS-Daten

Zur Gewährleistung eines Höchstmaßes an Flexibilität stehen drei Möglichkeiten des Zugangs zu den Scientific-Use-Files des NEPS zur Auswahl. Diese unterscheiden sich hinsichtlich des Grads an Anonymisierung und der Datensicherheitsvorkehrungen. Voraussetzung für den Datenzugang ist mindestens der Abschluss eines Datennutzungsvertrags mit dem Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. (LIfBi).

 
 

Verfügbarkeit sensitiver Informationen

  On-site RemoteNEPS Download
Metrische Angaben
(z. B. Anzahl der Angestellten)
ohne Einschränkung ohne Einschränkung ggf. Top/Bottom-Coding
Angaben auf Landesebene
(z.B. Staatsangehörigkeit, Landessprachen)
ohne Einschränkung ohne Einschränkung aggregiert
Geographische Angaben




 
Ost-/Westdeutschland Ost-/Westdeutschland Ost-/Westdeutschland
Bundesländer * Bundesländer *  
Regierungsbezirke ** Regierungsbezirke **  
Kreise und kreisfreie Städte ** Kreise und kreisfreie Städte **  
Angaben zum inst. Kontext ohne Einschränkung ohne Einschränkung aggregiert
Offene Textfelder anonymisiert nicht enthalten nicht enthalten
Makro-Indikatoren
(infas Geodaten, Microm)
ohne Einschränkung nicht enthalten nicht enthalten

* In Abstimmung mit der Kultusministerkonferenz wird ab 2015 die Länderkennung auch innerhalb der schulischen und (fach-)hochschulischen Startkohorten für bestimmte Analysezwecke über "RemoteNEPS" und "On-site" zur Verfügung gestellt. Detaillierte Informationen enthält die Verfahrensbeschreibung des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe e.V. (LIfBi) zur Verwendung von Länderkennungen im Rahmen der NEPS-Daten (PDF-de, PDF-en).
** Im Befragungskontext der Schulen und Hochschulen sind diese Variablen nicht zugänglich.
 

Forschungsdatenzentrum

E-Mail: fdz@lifbi.de
Tel.: +49-(0)951-863-3511
Fax: +49-(0)951-863-3513