Deutsch (Deutschland) en-US
Deutsch (Deutschland) en-US

Historie des Nationalen Bildungspanels

Initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat sich unter der Leitung des Soziologen Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld ein interdisziplinäres Konsortium zur Durchführung der Studie gebildet. Blossfeld leitete das NEPS bis Ende Juli 2012. Der Bamberger Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach übernahm die Projektleitung am 1. August 2012. Seit dem 1. Januar 2014 wird das NEPS im Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. (LIfBi) weitergeführt. Nur fünf Jahre nach der Gründung wird NEPS damit von einem zeitlich befristeten Forschungsprojekt zu einer Infrastruktureinrichtung mit dauerhafter Finanzierung im Rahmen der Bund-Länder-Förderung. Seit 1. April 2017 ist die Soziologin Prof. Dr. Sandra Buchholz Projektleiterin des NEPS.