Deutsch (Deutschland) en-US
Deutsch (Deutschland) en-US

Neuigkeitenarchiv 2012

Evaluierung des NEPS durch den Wissenschaftsrat

18.12.2012
Am 13. und 14. Dezember hat eine Arbeitsgruppe des Wissenschaftsrates aus hochkarätigen internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Vertreterinnen und Vertretern des Bundes und der Länder das Nationale Bildungspanel an der zentralen Koordinierungsstelle in Bamberg evaluiert.
(mehr)

Verleihung der Ehrenmedaille des Bezirks Oberfranken an Professor Dr. Dr. h.c. Blossfeld

17.12.2012
Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler verleiht die Ehrenmedaille des Bezirks Oberfranken in Silber an Professor Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld für seine Verdienste um die Stärkung des Wissenschaftsstandorts Oberfranken.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Wolfgang Hoderlein, Regierungspräsident von Oberfranken und Vorsitzender der Oberfrankenstiftung Wilhelm Wenning, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld, Erika Blossfeld, Dr. Günther Denzler, Andreas Starke, GAL-Stadträtin und Bezirksrätin Ulrike Heucken und im Spiegel: Eckhard Wiltsch, Geschäftsführer der Oberfrankenstiftung

NEPS ist Verbundpartner im Leibniz-Forschungsverbund „Bildungspotenziale“

14.12.2012
Das Nationale Bildungspanel wurde Ende 2012 als Verbundpartner im Leibniz-Forschungsverbund „Bildungspotenziale“ aufgenommen.
(mehr)

NEPS auf dem Bayerischen Berufsbildungskongress in Nürnberg

13.12.2012
NEPS sichert sich Akzeptanz im Gespräch mit Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern der Etappen 5 „Gymnasiale Oberstufe und Übergänge in (Fach-)Hochschule, Ausbildung oder Arbeitsmarkt“ und 6 „Übergänge in die berufliche Ausbildung und in den Arbeitsmarkt“.
(mehr)

NEPS-Datenzentrum durch den RatSWD akkreditiert

10.12.2012
Am 8. November 2012 hat der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) die Aufnahme des Datenzentrums des Nationalen Bildungspanels (NEPS) in den Kreis der akkreditierten Forschungs­datenzentren beschlossen.
(mehr)

Workshop von Tenko Raykov zum Thema Indexkonstruktion

30.11.2012

In einem zweitägigen Workshop am 27. und 28. November 2012 zum Thema Indexbildung stellte Tenko Raykov von der Michigan State University (USA) faktorenanalytische Verfahren zur Dimensionsreduktion vor. Beispielanalysen wurden in Mplus sowie ergänzend in R durchgeführt und ausführlich besprochen, sodass der Workshop gleichsam eine Einführung in die Statistiksoftware Mplus beinhaltete.

(mehr)

Gastaufenhalt von Dr. Jenny Chesters

27.11.2012
Vom 12. bis 24. November war Dr. Jenny Chesters von der Faculty of Education der University of Canberra zu Gast bei NEPS in Bamberg. Während ihres Gastaufenhaltes pflegte sie engen Kontakt mit dem NEPS-Team. Es fanden viele Treffen statt, in denen sich Dr. Jenny Chesters mit den NEPS-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über die Struktur und die Inhalte der Etappen und Säulen austauschte. Weiterhin erhielt sie eine Einführung in die Struktur der NEPS-Daten.
(mehr)

NEPS auf dem Bildungskongress des Deutschen Städtetags in München

13.11.2012
Das Nationale Bildungspanel stellte sich auf dem Bildungskongress des Deutschen Städtetags kommunalen Entscheidungsträgerinnen und -trägern als wissenschaftlich fundierende Datenbasis für politisches Entscheidungshandeln in der Zukunft vor.
(mehr)
Das Bild zeigt PI Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach im Gespräch mit Klaus Hebborn – Beigeordneter Deutscher Städtetag, Dezernat Bildung, Kultur, Sport und Gleichstellung zusammen mit NEPS-Mitarbeiter Manfred Egner

Datenrelease der NEPS Startkohorte 4 „Klasse 9" und der Zusatzstudie Thüringen

06.11.2012
Die Daten der ersten Erhebungswelle der Startkohorte 4 „Klasse 9" und der Zusatzstudie Thüringen sind ab jetzt in Version 1.0.0 (doi:10.5157/NEPS:SC4:1.0.0 bzw. doi:10.5157/NEPS:TH:1.0.0) verfügbar.
(mehr)

NEPS auf der internationalen EUCCONET & SLLS Konferenz 2012

05.11.2012

Auf der gemeinsamen Konferenz von EUCCONET und SLLS, die vom 29.10. bis zum 31.10.2012 in Paris stattfand, war das NEPS mit einem eigenen Symposium unter der Leitung von Dr. Jutta von Maurice mit dem Titel „Design and first results of the German National Education Panel Study“ vertreten.

(mehr)

Vertreterinnen der australischen Längsschnittstudie Growing Up in Australia zu Gast bei NEPS

29.10.2012

Joanne Corey und Michelle Marquardt von der australischen Längsschnittstudie Growing Up in Australia – The Longitudinal Study of Australian Children waren in der Zeit vom 23. bis 26. Oktober 2012 zu Gast bei NEPS in Bamberg.

(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Michelle Marquardt, Joanne Corey, Dr. Jutta von Maurice

„Bamberg ist das Zentrum der Bildungsforschung in Deutschland“

24.10.2012
Am 22. Oktober besuchten Vertreterinnen und Vertreter aller Fraktionen des Bamberger Stadtrats das Nationale Bildungspanel in Bamberg. Die Stadtratsmitglieder verschafften sich vor Ort in der Wilhelmspost einen Eindruck von der Arbeit und den Räumlichkeiten des Projektes. Neben dem wissenschaftlichen Rang dieses Ausnahmeprojektes wurde hierbei auch die politische und wirtschaftliche Bedeutung von NEPS für die Stadt Bamberg, die Otto-Friedrich-Universität Bamberg sowie die ganze Region Oberfranken deutlich.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Andreas Starke, Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach und Prof. Dr. Godehard Ruppert

NEPS auf dem 4. Dillinger Schulleitertag für Grund-, Mittel- und Hauptschulen

23.10.2012
Am 19. Oktober 2012 fand in Dillingen an der Donau in der dortigen Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung ein Schulleitertreffen für Grund-, Mittel- und Hauptschullehrinnen und -lehrer aus  ganz Bayern statt.
(mehr)

2. Treffen der Koordinierungsstellen im BMBF-Rahmenprogramm zur Förderung der empirischen Bildungsforschung

22.10.2012
Am 18. und 19. Oktober 2012 hat der Projektträger im DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.) zum 2. Treffen der Koordinierungsstellen im Rahmenprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur Förderung der empirischen Bildungsforschung nach Bonn eingeladen.
(mehr)

Besuch des NEPS beim polnischen Institut für Bildung (IBE) als erster Schritt zu engerer Kooperation

19.10.2012
Im Rahmen eines wissenschaftlichen Kolloquiums am 15. und 16. Oktober in Warschau tauschten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NEPS und des polnischen Instituts für Bildung (IBE) aus.
(mehr)

2. Treffen und internationales Symposium der Koordinierungsstelle des BMBF-Forschungsschwerpunktes „Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten“

15.10.2012
Die Koordinierungsstelle des Forschungsschwerpunktes „Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten“ (ESF) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hat vom 10. bis 12. Oktober zum jährlichen Meeting und internationalen Symposium nach Bad Salzschlirf eingeladen.
(mehr)

Wechsel im Leitungsteam der Etappe 3

09.10.2012
Prof. Dr. Ilona Relikowski hat zum 1. Oktober 2012 die Juniorprofessur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Bildungsungleichheit im Lebenslauf der Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg übernommen. 
(mehr)

NEPS auf dem DGS-Kongress

08.10.2012

Mitglieder des NEPS-Teams haben NEPS und erste Auswertungen mit den NEPS-Daten auf dem 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie vom 1. bis 5. Oktober in Bochum und Dortmund vorgestellt.

(mehr)

NEPS veranstaltet Satelliten-Symposium auf der KogWis 2012

05.10.2012
Auf der 11. Jahrestagung der deutschen Kognitionswissenschaftler (KogWis), die vom 30. September bis 03. Oktober 2012 an der Universität in Bamberg stattfand, veranstaltete das Nationale Bildungspanel (NEPS) ein Satelliten-Symposium mit Beiträgen zur Anlage, Funktion und Messung von Kompetenzen. Unter dem Motto „From Cognitive Models to Cognitive Assistance“ trafen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen, u.a. Psychologie, Neurowissenschaften, Philosophie und Informatik, um ihre Arbeiten zu präsentieren, sich auszutauschen und Anregungen mitzunehmen.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Dr. Jutta von Maurice, Dr. Marion Händel, Prof. Dr. Cordula Artelt, Stefan Zimmermann, Dr. Anna Südkamp, Prof. Dr. Elsbeth Stern

Datenrelease der NEPS Startkohorte 3 „Klasse 5"

01.10.2012
Die Daten der ersten Erhebungswelle der Startkohorte 3 „Klasse 5" sind ab jetzt in Version 1.0.0 (doi:10.5157/NEPS:SC3:1.0.0) verfügbar.
(mehr)

NEPS nimmt am DGPs-Kongress 2012 teil

27.09.2012
Auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), der vom 23. bis 27. September 2012 in Bielefeld stattfand, war auch das Nationale Bildungspanel (NEPS) vertreten. Der Kongress wurde von ca. 2.500 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern besucht. Unter dem Motto "Faszination Forschung" war das Teilnehmerfeld breitgefächert, wobei auch viele internationale Forscherinnen und Forscher teilnahmen.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Kerstin Haberkorn, Dietmar Angerer, Dr. Thomas Bäumer, Dr. Jutta von Maurice

Release des Scientific Use Files der NEPS Startkohorte 2 „Kindergarten"

21.09.2012
Die Daten der ersten Erhebungswelle der Startkohorte 2 „Kindergarten" sind ab jetzt in Version 1.0.0 (doi:10.5157/NEPS:SC2:1.0.0) verfügbar.
(mehr)

Gastvorträge von Prof. Dr. Jutta Heckhausen im Rahmen eines Gastaufenthalts am NEPS

13.09.2012
Im Rahmen eines zweiwöchigen Gastaufenthalts am NEPS hielt Prof. Dr. Jutta Heckhausen von der University of California, Irvine zwei Vorträge, in denen sie einerseits eine lebensverlaufsorientierte Motivationstheorie vorstellte und diese andererseits in systematischer Weise mit den Analysemöglichkeiten der Daten des NEPS verknüpfte.
(mehr)
Prof. Dr. Jutta Heckhausen (rechts) und NEPS-Mitarbeiter Dr. Michael Bayer

NEPS präsentiert sich auf der ASA 2012 in Denver, Colorado

27.08.2012
Unter dem Thema „Real Utopias – Emancipatory Projects, Institutional Designs, Possible Futures“ fand vom 17. bis zum 20. August 2012 im Convention Center Denver, Colorado, die Jahrestagung der American Sociological Association statt. Dort präsentierte sich das NEPS gemeinsam mit anderen Längsschnittstudien aus Deutschland im Rahmen der BMBF-Initiative „Research in Germany“.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): MA Denis Huschka, Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach, Dr. Jutta von Maurice, Dr. Martina Brand, Prof. Dr. Johannes Huinink, Prof. Dr. Bernhard Nauck, Prof. Dr. Jürgen Schupp, Dr. Eckard Kämper.

NEPS beim ICP 2012 in Kapstadt, Südafrika

03.08.2012
Vom 22.07. bis 27.07.2012 präsentierte sich das NEPS gemeinsam mit anderen Längsschnittstudien aus Deutschland im Rahmen der BMBF-Initiative „Research in Germany“ auf dem 30. Internationalen Kongress für Psychologie in Kapstadt, Südafrika.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Prof. Dr. Bernhard Nauck, Dr. Oliver Arránz Becker, Dr. Jutta von Maurice, Dr. Thomas Bäumer, Dr. Anne Brüggemann, Prof. Dr. Gert G. Wagner, Dr. Frederic Malter, Prof. Dr. Armin Günther, Dr. David Richter

Von Bamberg nach Florenz

01.08.2012

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld, Projektleiter und „Principal Investigator“ des NEPS, hat sich am 18. Juli 2012 bei einer Feierlichkeit vom Bamberger NEPS-Team und weiteren Kolleginnen und Kollegen der Otto-Friedrich-Universität Bamberg verabschiedet. Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach stellte er als seinen Nachfolger vor.

(mehr)

Gastvorträge von zwei hochkarätigen Vertretern der beruflichen Bildung

18.07.2012

Prof. Francis Green: "The Dispersion of Job Quality in Europe: results from the European Working Conditions Survey" und

Prof. Linda Clarke: "Knowledge, skills and competences in the European labour market: the EQF and bricklaying qualifications"

(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Prof. Linda Clarke, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld, Prof. Francis Green

Gastvortrag von Prof. Vallet über die Effectively Maintained Inequality-Hypothese

10.07.2012

Am 10. Juli 2012 hielt Louis-André Vallet, Professor am French National Centre for Scientific Research (CNRS), einer der führenden französischen Bildungsforscher und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des NEPS, einen Vortrag über die Effectively Maintained Inequality-Hypothese (Lucas, 2001).

(mehr)
Foto (v.l.n.r.): S. Zdrojewski, N. Skopek, Dr. M. Sixt, Dr. J. von Maurice, Prof. L.-A. Vallet, Prof. H.-P. Blossfeld

Thomas Silberhorn, MdB, informiert sich über den Projektstand

09.07.2012

MdB Thomas Silberhorn folgte am 5. Juli einer Einladung des Projektleiters von NEPS, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld, um sich vor Ort über den aktuellen Stand des Projektes zu informieren.

(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld, MdB Thomas Silberhorn

Gastvortrag von Prof. Sylva zum Projekt „Effective Provision of Pre-School Education“

03.07.2012

Prof. Kathy Sylva ist Professorin der Pädagogischen Psychologie im Fachbereich Pädagogik der Universität Oxford und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von NEPS. Sie besuchte im Rahmen des 4. Treffens des wissenschaftlichen Beirats vom 28.6. - 02.-07.2012 NEPS und hielt in dieser Zeit einen Vortrag zum Thema „The effects of pre-school quality on children’s developmental outcomes at ages 11 and 14”.

(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Prof. Hans-Günther Roßbach, Prof. Kathy Sylva, Prof. Sabine Weinert, Dr. Jutta von Maurice

4. Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats NEPS sehr erfolgreich verlaufen

02.07.2012
Am 28 und 29. Juni fand die jährliche Sitzung des Kuratoriums des Instituts für bildungswissenschaftliche Längsschnittforschung (INBIL) und des Wissenschaftlichen Beirats des Nationalen Bildungspanels (NEPS) in Bamberg statt.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Dr. Stefan Koch (DFG), Prof. Peter Tymms, Dr. Gesa Münchhausen (BMBF), Prof. Peter Elias, Prof. Walter Müller, Prof. Bernd Fitzenberger, Dr. Jutta von Maurice, Prof. Robert Erikson, Prof. Hans-Peter Blossfeld, Prof. Kathy Sylva, Prof. Hans-Günther Roßbach, Dr. Bernd Schaal (KMK), Prof. Louis-André Vallet.

Gastvortrag von Prof. Dr. Marlis Buchmann

27.06.2012
Die Soziologin Prof. Dr. Marlis Buchmann des Soziologischen Institutes der Universität Zürich, seit 2004 Direktorin des Jacobs Center for Productive Youth Development, hielt am 26. Juni 2012 einen Gastvortrag zum Thema „Socialization Contexts, Early Life Course Transitions and Competence Development”.
(mehr)
Prof. Dr. Marlis Buchmann und Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld

Präsident von GESIS zu Gast bei NEPS

23.06.2012
Das NEPS durfte am 21. Juni 2012 Herrn Prof. Dr. York Sure-Vetter als Gast begrüßen. Der Inhaber eines Lehrstuhls für angewandte Informatik in Koblenz ist seit 2009 Präsident von GESIS, einem zentralen Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften in Deutschland, das mit seinem forschungsbasierten Service- und Produktangebot den Forschungsprozess der empirischen Sozialforschung in seiner gesamten Breite abdeckt.
(mehr)

Jährliche Sitzung des INBIL-Kuratoriums und des Wissenschaftlichen Beirats NEPS

22.06.2012
Am 28. und 29. Juni 2012 findet die 4. Sitzung des Kuratoriums des Instituts für Bildungswissenschaftliche Längsschnittforschung (INBIL) und des Wissenschaftlichen Beirats des Nationalen Bildungspanels in Bamberg statt.
(mehr)

Staatssekretärin Melanie Huml zu Besuch im NEPS

19.06.2012
Auf Einladung des Projektleiters und Principal Investigators, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld, besuchte die Bayerische Staatssekretärin für Umwelt und Gesundheit Melanie Huml, MdL, das Nationale Bildungspanel in Bamberg.
(mehr)

BAGSS hat letzte Phase der Exzellenzinitiative erfolgreich abgeschlossen

15.06.2012
(mehr)

Gastvortrag von Prof. Dr. Dario Spini „Vulnerability across the life course: The Swiss National Centre of Competence in Research LIVES“

13.06.2012
Prof. Dr. Dario Spini, Direktor des Nationalen Forschungsschwerpunkts LIVES an der Universität Lausanne, stellte in seinem Gastvortrag den Forschungsschwerpunkt zur „Überwindung der Verletzbarkeit im Lebensverlauf“ vor, der derzeit 14 Projekte unter Beteiligung von ca. 130 Forschenden an 11 Institutionen umfasst.
(mehr)
Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld und Prof. Dr. Dario Spini

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in bundesweiten Schulleistungsstudien

08.06.2012
Am 05.06.2012 trafen in Bamberg Vertreterinnen und Vertreter der PISA-Studie, des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB), des Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) und des Nationalen Bildungspanels (NEPS) zusammen, um die Herausforderungen bei der Untersuchung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf (SPF) im Rahmen von Schulleistungsstudien zu diskutieren.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Lena Nusser (NEPS), Christine Sälzer (PISA), Anna Kroth (IQB), Markus Messingschlager (NEPS), Cornelia Gresch (NEPS), Jana Heydrich (NEPS), Katharina Müller (PISA), Jonna Blanck (NEPS) und Torsten Dietze (DIPF).

Gastvortrag von Dr. Silke Schneider “Measurement and harmonisation of educational attainment using the International Standard Classification of Education”

04.06.2012
Frau Dr. Silke Schneider, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei gesis – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften e.V. und ausgewiesene Expertin im Bereich Bildungsklassifikationen hielt am 01.06.2012 einen Gastvortrag zum Thema „Measurement and harmonisation of educational attainment using the International Standard  Classification of Education“.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Manuel Munz, Dr. Jutta von Maurice, Dr. Silke Schneider, Dr. Jan Skopek

Vortragsreihe von Tenko Raykov zum Thema Strukturgleichungsmodelle stößt auf großes Interesse

25.05.2012
In einem vierteiligen Workshop führt Tenko Raykov (Michigan State University) interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in die Anwendung von Strukturgleichungsmodellen mit der Software Stata ein.
(mehr)

DFG-Förderatlas: Die Universität Bamberg erzielt mit NEPS die bundesweit höchste Fördersumme im Bereich "Innovationen in der Bildung"

24.05.2012
Der Förderatlas der DFG bestätigt eine äußerst positive Drittmittelbilanz der Universität Bamberg. Im Bereich der Projektförderung in Forschung und Entwicklung steht die Universität Bamberg mit dem Nationalen Bildungspanel deutschlandweit an erster Stelle. Im Bereich der DFG-Bewilligungen im Schwerpunkt Geistes- und Sozialwissenschaften erreicht sie bayernweit den zweiten Platz.
(mehr)

Gehirnmechanismen von Lernen und Gedächtnis

17.05.2012
Prof. Dr. Henning Scheich vom Leibniz-Institut für Neurobiologie Magdeburg brachte dem Publikum bei seinem Gastvortrag „Brain Mechanisms of Learning and Education“ am 15. Mai 2012 bei NEPS in Bamberg die Hirnforschung näher. Themen waren die Verarbeitung von akustischen Informationen und Sprache, die Veränderung von Nervenzellen und Synapsen sowie Lernprozesse.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Prof. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld, Dr. Jutta von Maurice, Prof. Dr. Henning Scheich

Prof. Dr. (emer.) Klaus-Jürgen Tillmann, Universität Bielefeld: „Die Bundesländer und ihre Schulsysteme - Strukturvarianten und individuelle Nutzungen“

15.05.2012
Das NEPS hieß am 14.05.2012 Herrn Prof. Dr. (emer.) Klaus-Jürgen Tillmann von der Universität Bielefeld herzlich willkommen. In einem interessanten Vortrag referierte Herr Tillmann über die Strukturvarianten des öffentlichen deutschen Schulsystems, sprich dessen bundeslandspezifische Ausgestaltungsformen.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Dr. Jutta von Maurice, Prof. Dr. (emer.) Klaus-Jürgen Tillmann, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld

Tenko Raykov, Michigan State University, hält Vortragsreihe zum Thema „Structural Equation Modeling in Stata and Mplus“

10.05.2012
Im Rahmen seines Gastaufenthalts im Mai 2012 am NEPS in Bamberg hält Tenko Raykov, Michigan State University, eine Vortragsreihe zum Thema „Structural Equation Modeling in Stata and Mplus“.
(mehr)

Eröffnungsveranstaltung des DFG Schwerpunktprogramms “Education as a Lifelong Process”

02.05.2012

Am 3./4. Mai 2012, findet die Eröffnungsveranstaltung des DFG Schwerpunktprogramms 1646 „Education as a Lifelong Process“ in Bamberg statt. Das Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.


(mehr)

Josef Erhard berichtet über Entwicklungen in der empirischen Bildungsforschung aus Sicht der Kultusministerkonferenz

30.04.2012
Josef Erhard, ehemaliger Amtschef des bayerischen Kultusministeriums, war am 26. April zu Gast in Bamberg und berichtete der Projektleitung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des NEPS über die Entwicklungen in der empirischen Bildungsforschung aus Sicht der Kultusministerkonferenz.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): A. Kammerer, W. Hoderlein, M. Egner, Dr. J. v. Maurice, J. Erhard, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld, Dr. C. Artelt, G. Will, G. Bolz, A. Biedermann, J. Skopek, D. Fey

NEPS geht einen Schritt in Richtung Leibniz-Einrichtung

20.04.2012

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat in ihrer Sitzung am 20.04.2012 den Sitzländern dreier Institute empfohlen, den Wissenschaftsrat um eine Prüfung der wissenschaftlichen Qualität und überregionalen Bedeutung folgender Forschungseinrichtungen zu bitten und eine Empfehlung darüber auszusprechen, ob sie künftig als Leibniz-Einrichtungen gemeinsam von Bund und Ländern gefördert werden sollen:

  • Nationales Bildungspanel (NEPS) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg,
  • DWI an der RWTH Aachen e.V. (DWI),
  • Institut für Photonische Technologien Jena e.V. (IPHT).
(mehr)

Gastvortrag von Professor Tom Schuller „Age, Stage and Gender in Lifelong Learning”

17.04.2012
Herr Professor Tom Schuller, Direktor von Longview, hielt am 16. April 2012 einen Gastvortrag zum Thema „Age, Stage and Gender in Lifelong Learning”.
(mehr)

NEPS nahm an Tagung "Bildungsforschung 2020 - Herausforderungen und Perspektiven" des BMBF teil

02.04.2012

Das Nationale Bildungspanel präsentierte sich am 29. und 30. März 2012 auf der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgerichteten Tagung "Bildungsforschung 2020 - Herausforderungen und Perspektiven". Neben zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Politik fanden sich viele Journalistinnen und Journalisten, pädagogische Fachkräfte und Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlichster Verbände und Organisationen auf der stark besuchten Tagung ein.

In insgesamt 12 Foren konnten sich während der beiden Tage fast 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über verschiedenste aktuelle Themen und Projekte der Bildungsforschung (näheres dazu in der zu diesem Anlass erstellten Broschüre) informieren und diese über Disziplingrenzen hinweg diskutieren.
(mehr)
Foto (v.l.n.r.): Prof. Dr. Timo Ehmke, Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach, Dr. Maike Martensen, Tobias Koberg, Dr. Hilde Schaeper und Dr. Jutta von Maurice

Vertreterinnen und Vertreter des ISB, sonderpädagogischer Verbände und verschiedener Förderschulen zeigten großes Interesse an NEPS

27.03.2012

Ein Vertreter des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB), München, Vertreterinnen und Vertreter des Verbandes Sonderpädagogik e.V. (vds), des Verbandes der Heilpädagogischen Förderlehrerinnen und -lehrer e.V. (HFL) und des Bundesverbandes zur Förderung von Menschen mit Lernbehinderungen (LERNEN FÖRDERN e.V.) sowie Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Förderschulen sind der Einladung des Projektleiters des Nationalen Bildungspanels, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Blossfeld, nach Bamberg gefolgt. In der zentralen Koordinationsstelle der größten deutschen Bildungsstudie gab ihnen die wissenschaftlich-administrative Geschäftsführerin, Dr. Jutta von Maurice, zunächst einen Überblick über die Anlage des Projekts.

(mehr)
Seite 1  von  2 Erste vorherige [1] 2 nächste Letzte